Auf den Nadeln | November 2017

, , No Comments
Der November ist um und ich hab Dir gar nicht gezeigt, was ich so alles auf den Nadeln hatte. Das geht GAR NICHT!
Daher jetzt im Schweinsgalopp durch die Projekte der letzten Wochen...

Da wäre zunächst der Pieceful Cardigan, den ich als Reise-Projekt auf der Fahrt zum Yarncamp dabei hatte. Die vier ungestörten Strickstunden hin und zurück haben mich gut voran gebracht und mittlerweile habe ich fünf Patch-Reihen geschafft. Die letzten Wochen war ich dann aber erstmal mit anderen Projekten beschäftigt, denn Weihnachten ist plötzlich so nah und ohne es geplant zu haben sind doch wieder ein paar Projekte zusammengekommen, die bis Heiligabend fertig werden wollen.


Übrigens: Die unendlich vielen Fadenenden des Pieceful Cardigans vernähe ich nicht, sondern stricke sie mit ein. Das sieht zwar nicht immer so elegant aus (vor allem, wenn das gelbe Garn im Spiel ist)...aber wenn der Cardigan jemals fertig werden soll, gibt es gar keine Alternative! (Sonst ergeht es ihm nur wie meinem Rib Wrap Cardigan, der der ganzen Monat aufs Finishing gewartet hat - vergeblich.)

Während der Sessions auf dem Yarncamp wollte ich an etwas zum Stricken, das so gut wie keine Konzentration voraussetzt. Smooth Move war da perfekt!


Da dieses Tuch zu den Projekten mit Dezember-Deadline gehört, habe ich den ganzen Monat über sehr fleißig daran gearbeitet...bis ich mich auf die Stricknadeln gesetzt habe. Quelle horreur! Dabei war das Schlimmste noch nicht mal, dass eine Nadel kaputt war, sondern dass ich tagelang eine Zwangspause beim Smooth Move einlegen musste, und das trotz meines ausufernden Stricknadel-Repertoires. Aber Nadelspitzen in Größe 3,75 hatte ich tatsächlich nur ein einziges Mal!


Die Pause wurde genutzt, um ein paar Mützen zu stricken...
...ganz kleine für die nächsten Babies, die im Freundeskreis auf die Welt kommen (Weil sie mir so gut gefallen hat, habe ich drei Mal nach der (kostenlosen) Anleitung Clover von Susan B. Anderson gestrickt. Die gibt's übrigens auch für Erwachsene.).


...und eine ganz große aus dem supercoolen Young-Garn von Lang Yarns (nach einer Anleitung aus der Brigitte).


Mal schauen, was der Dezember so bringt... ob ich Dir endlich einen fertigen Rib Wrap Cardigan präsentieren können werde? Alle Weihnachtsgeschenke pünktlich fertig werden? Und ein Paar Tatortsocken muss ich auch noch stricken, denn Wichtel-verrückt wie ich bin habe ich mich natürlich auch noch bei Lutz' Tatortsockenwichteln angemeldet! Könnte etwas stressig werden, aber andererseits ist der Dezember das ja immer...
xoxo Katha

Verlinkt bei Maschenfein
How is November over already? I don't have a single christmas present yet and so much knitting to do until Santa comes... I have a feeling that it's going to be a stressful blissful month. But first: Take y look at the projects that were on my needles in November...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen